Fusion zwischen Solvalor fund management SA und Realstone SA: Grünes Licht durch die FINMA und Eintragung ins Handelsregister

Die Fusion der beiden Fondsleitungen für Immobilienfonds Solvalor fund management SA und Realstone SA zu einer Gesellschaft, die im Anschluss an das Verfahren in Realstone SA umbenannt wurde, ist von der FINMA genehmigt und ins Handelsregister eingetragen worden.

Infolge der Fusion wurde die Organisation von Realstone SA vereinfacht und ist angepasster und agiler geworden. Dies führt zu Veränderungen auf der Führungsebene. Herr Michael Kümin verlässt den Verwaltungsrat, der sich nun aus Herrn Yann Wermeille, Präsident, Herrn Yvan Schmidt, Vizepräsident und Herrn Esteban Garcia, neu ernanntes Mitglied und Aktionärsvertreter, zusammensetzt. Die Geschäftsleitung der fusionierten Gesellschaft besteht aus Herrn Julian Reymond, CEO und Herrn Alberto Simonato.

Durch diese Fusion entstehen weder für die verwalteten Fonds noch für die Anleger Kosten. Die Fonds Solvalor 61, Realstone Swiss Property, Realstone Development Fund und Léman Fund werden alle dieselbe Fondsleitung haben und weiterhin mit derselben Professionalität und von denselben Vermögensverwaltern innerhalb der fusionierten Gesellschaft verwaltet werden.

Medienkontakt: 
Katrin Kümin Kommunikation / 052 202 63 30 / [email protected]