Erwerb eines nachhaltigen Immobilienprojekts in Nyon

Lausanne, 3. Juni 2020 – Im Einklang mit seiner Strategie erhöht der Anlagefonds Solvalor 61 die Qualität seines Immobilienportfolios und verjüngt es durch den Erwerb von drei Liegenschaften in Minergie?Standard.

Solvalor fund management SA hat im Namen Solvalor 61?Fonds drei im Bau befindliche Gebäude für einen Gesamtbetrag von rund CHF 130 Millionen erworben. Am Eingang der Stadt Nyon, in einem boomenden Bezirk, wird dieses Qualitätsprogramm in zwei Etappen, zwischen Ende 2020 und Ende der ersten Hälfte 2021, umgesetzt. Es umfasst 127 Wohneinheiten mit 1.5 bis 5.5?Zimmern, sowie 1 ?571 m2 für administrative und kommerzielle Nutzung, darunter 375 m2 in fortgeschrittenen Verhandlungen für eine Kinderkrippe.

Die drei Gebäude profitieren von einer privilegierten Umgebung mit einer spektakulären Aussicht auf die Alpen und den Jura. Sie befinden sich in der Nähe von Geschäften, Schulen, Sportanlagen, sowie öffentlichen Verkehrsmitteln.

Der Bau ist von ausgezeichneter Qualität und entspricht dem Minergie?Standard, in übereinstimmung mit der Philosophie der nachhaltigen Entwicklung des Solvalor 61?Fonds. Die Warmwasserversorgung wird durch Photovoltaik?Paneele auf dem Dach gewährleistet. Die Fassade aus vorfabriziertem Beton und die dreifach verglasten Fenster garantieren eine perfekte Isolierung, die den höchsten Komfortansprüchen der Mieter gerecht wird.

In übereinstimmung mit der Strategie des Solvalor 61?Fonds, sich auf erstklassige und nachhaltige Gebäude zu konzentrieren, wird dieser Neuerwerb die Qualität des Immobilienportfolios erhöhen und verjüngen.

Kontakt:
Julian Reymond, Direktor, Solvalor fund management SA, Tel. 058 404 03 00

Über den Solvalor 61?Fonds
SOLVALOR 61 ist ein offener und unabhängiger Schweizer Immobilien?Investmentfonds mit einem Gesamtvermögen von CHF 991 Millionen. Er wurde 1961 gegründet und ist an der Zürcher Börse kotiert. Im Interesse grösserer Transparenz sind seit dem 1. Juli 1998 alle Immobilien direkt im Besitz des Fonds. Infolgedessen gibt es keine Vermögens? und Einkommenssteuer für Anteilinhaber, die auch nicht der Quellensteuer auf Couponzahlungen unterliegen. Die Steuern werden zu günstigen Sätzen direkt vom Fonds gezahlt.

Disclaimer
Diese Unterlagen und alle Anhänge dazu wurden ausschliesslich zu Informationszwecken erstellt und sind nicht rechtsverbindlich. Sie stellen keinesfalls eine Kaufempfehlung dar und dürfen nicht als Grundlage für eine Geldanlage oder Investition betrachtet werden. Die von den Anlagefonds in der Vergangenheit erzielte Performance liefert keinen Hinweis auf ihre gegenwärtige oder zukünftige Performance. Die Performancedaten lassen die bei der Ausgabe und Rücknahme von Anteilen erhobenen Kommissionen und Kosten unberücksichtigt. Die auf den Webseiten enthaltenen Angaben sind nicht als Rechts?, Steuer oder andere Beratung zu verstehen. Anlegern, die sich für die Fonds interessieren, wird dringend empfohlen, eine Fachperson (professioneller Finanzintermediär) zu Rate zu ziehen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Die Veröffentlichung von Dokumenten ausserhalb der Schweiz kann gewissen Einschränkungen unterliegen.